Warenkorb
Keine Produkte im Warenkorb
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

des Verlags Robin Hermann, Inh. Robin Hermann, Reinhard-Uhlig-Str. 28A, 09127 Chemnitz

 

1. Allgemeines

Wir – der Verlag Robin Hermann – liefern Ihnen unsere Bücher, Tonträger und sonstigen Verlagsprodukte ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Machen Sie hiervon abweichende Bedingungen geltend, so sind diese Bedingungen für uns nicht verbindlich, es sei denn, wir hätten ihnen schriftlich ausdrücklich zugestimmt.
Die Angaben zu den Produkten dienen der allgemeinen Warenbeschreibung. Wir erstellen sie nach bestem Wissen und Gewissen, bieten aber keine Gewähr. Es sind keine zugesicherten Eigenschaften. Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

 

2. Vertragsabschluss und Bestellbestätigung

2.1 Wenn Sie bei uns ein Produkt kostenpflichtig bestellen, sind Sie an Ihre Bestellung gebunden, ganz gleich, ob die Bestellung mündlich, per Brief, telefonisch, per Fax, per e-Mail oder über unseren Webshop erfolgte. Diese Bindung erlischt, falls wir Ihnen innerhalb von vier Wochen weder den Auftrag schriftlich bestätigen noch die bestellte Ware liefern.

2.2 Sie bestellen in unserem Webshop, indem Sie (1) Artikel in Ihren Warenkorb legen, (2) Ihre Liefer- und Zahlungsdaten eingeben, (3) auf der Bestellübersichtsseite die Richtigkeit Ihrer Angaben bestätigen, sowie Ihr Einverständnis mit diesen AGB erklären und (4) abschließend mit dem Klick auf »Kaufen« ein verbindliches Angebot für den Erwerb der angezeigten Produkte abgeben. Nachdem Sie Ihre Bestellung abgeschickt haben, senden wir Ihnen eine automatische Empfangsbestätigung per e-Mail zu, in der Sie nochmals Ihre Bestellung aufgeführt finden. Diese Empfangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Angebots dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Der Kaufvertrag kommt erst durch die Zusendung der von Ihnen bestellten Artikel zustande.

 

3. Lieferung, Verfügbarkeit und Lieferbeschränkung

3.1 Die Lieferung erfolgt an eine von Ihnen angegebene deutsche Adresse. Ist ein Produkt zum Zeitpunkt der Bestellung nicht oder nur mit Verzögerung lieferbar, so zeigen wir dies im Webshop an, sofern wir darüber Kenntnis haben. Bei vorübergehender Nichtverfügbarkeit setzen wir Sie darüber per e-Mail in Kenntnis. In diesem Fall können Sie jederzeit vom Kauf zurücktreten. Dauert die Nichtverfügbarkeit voraussichtlich mehr als 4 Wochen, können auch wir zurücktreten. Ist ein Produkt vergriffen und voraussichtlich dauerhaft nicht mehr lieferbar, werden wir Ihr Angebot ablehnen und Sie darüber in Kenntnis setzen. Sind nur bestimmte Produkte Ihrer Bestellung überhaupt oder schneller verfügbar, können wir die Lieferung in Form von Teillieferungen vornehmen und Ihr Angebot damit auch teilweise annehmen. Für Teillieferungen entstehen Ihnen keine Mehrkosten.

3.2 Derzeit führen wir Bestellungen über unseren Webshop nur innerhalb Deutschlands aus.

 

4. Preise, Steuern, Versandkosten, Zahlung

Die in unserem Webshop ausgewiesenen Produkten stellen Endpreise in brutto inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer dar.

Sie tragen die Portokosten, die wir Ihnen vor Abschluss des Bestellvorgangs ausweisen. Die Portokostenpauschale innerhalb Deutschlands beträgt 1,90€.

Sie können zwischen den im Rahmen des Bestellvorgangs angebotenen Zahlungsarten wählen. Die Zahlung ist als Vorkasse ohne Abzug fällig. Sie können diese nach Zusendung der Rechnung per e-Mail auf das dort angegeben Konto überweisen oder aber die Zahlung per PayPal abwickeln.

 

5. Widerrufsrecht 

Die Vertragserklärung (der Kauf) kann innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, Email) oder wenn die Ware vor Fristablauf überlassen wird, durch Rücksendung der Sache widerrufen werden. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312 c Abs. 2 BGB i. V. m. § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 S. 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Verlag Robin Hermann

Reinhard-Uhlig-Str. 28A, 09127 Chemnitz

Fax: 0371/ 23 37 3690

E-Mail: kontakt@verlag-rh.de

 

Dieses Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Ein Widerrufsrecht besteht ebenfalls nicht bei versiegelten Tonträgern, Bildtonträgern oder Software, deren versiegelte Packung geöffnet oder beschädigt wurde. 

Widerrufsfolgen: 

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Wird die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur im verschlechterten Zustand zurück gewährt, muss uns insoweit gegebenenfalls Wertersatz geleistet werden. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstehende Verschlechterung muss keine Wertersatz geleistet werden, soweit aufgrund eines Rücktrittsrechts vom Vertrag zurück getreten wird. Im Übrigen kann die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermieden werden, indem die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch genommen und alles unterlassen wird, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Der Käufer hate jedoch die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der Bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 EUR nicht übersteigt, oder wenn  bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht wurde. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Käufer kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für für den Käufer mit der Absendung der Widerrufserklärung oder der Sache. Für uns mit deren Empfang.

 

6. Informationen über Speicherung des Vertragstextes

Der Vertragstext, speziell Ihre Bestellung und unsere Annahmeerklärung, werden von uns intern elektronisch nach den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes gespeichert. Sie erhalten Zugang zu den gespeicherten Dokumenten, wenn Sie uns eine E-Mail an kontakt@verlag-rh.de schicken. Wir übersenden die Daten gerne nochmals per e-Mail.

 

7. Anwendbares Recht und Gerichtsstand 

Ist der Kunde Kaufmann, so gelten folgende Regeln: Es gilt ausschließlich deutsches Recht zwischen Käufer und dem Verlag Robin Hermann unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Veräußert der Kunde die Ware, so sind die deutschen Buchpreisbindungsvorschriften zu beachten.
Der Gerichtsstand ist Chemnitz.